Suche:
  
PLANEDS
Funktionsumfang
Module
Anwendungsbeispiele
FAQ
PLANEDS Explorer
PLANEDS Komet
PipeDoc

supportbox

F(requently) A(sked) Q(uestions)

Antworten auf Fragen, die unserem PLANEDS-Team am häufigsten gestellt werden

Welche Anforderungen bestehen an die Hardware?
Prozessor und Arbeitsspeicher wie für das verwendete Betriebsystem empfohlen.

Wie werden die Lizenzen verwaltet?
PLANEDS ist durch einen Dongle (Hardware-Schlüssel) geschützt. In einem Dongle können mehrere Lizenzen verwaltet werden. Die Dongle sind  kaskadierbar, d.h. mehrere Dongle können auf einem Rechner genutzt werden.

Kann eine Lizenz von mehreren Anwendern genutzt werden?
PLANEDS-Lizenzen können netzwerkweit genutzt werden, unabhängig davon, wo sich der Dongle befindet. Der erstaufrufende Anwender kann die Lizenz nutzen.

Welches Betriebssystem wird für PLANEDS benötigt?
PLANEDS ist sowohl lauffähig auf MS Windows XP Professional Service Pack 3, als auch MS Vista Ultimate (32 Bit) mit Service Pack 1 oder MS Windows 7 Professional (32/64 Bit).

Ist PLANEDS eine Client/Server-Applikation?
Ja! PLANEDS kann allein auf einem Arbeitsplatz betrieben werden, d.h. PLANEDS, der Datenbank- und der Dongle-Server liegen auf diesem Arbeitsplatzrechner. In einem Netzwerk können Arbeitsplätze, Datenbank- und Dongle-Server jeweils eigene Rechner sein.

Welches Datenbanksystem wird für PLANEDS benötigt?
ORACLE in der Version 11.2.0.2.

Kann ORACLE auf einem UNIX-Server betrieben werden?
Die Datenbank von PLANEDS kann auf MS Windows oder alternativ auf UNIX betrieben werden.

Ist PLANEDS Multiuser-fähig?
Ja!

Wie kann ich externe Partner in die Projektierung einbeziehen?
Sollen gleichzeitig externe und interne Ingenieure an einem Projekt parallel arbeiten, bietet sich die Anbindung der externen Anwender über VPN (Virtual Private Network) und Modem an.

In welchen Projekten wurde PLANEDS bisher eingesetzt?
Sieben Offshore-Plattformen (7.500-15.000 Signale je Plattform), hunderte Chemie- und Petrochemieanlagen (von 400 bis 25.000 Messstellen), etliche Kraftwerke, Großtanklager und Raffinerien sind bisher mit PLANEDS geplant worden und befinden sich in der Betriebsbetreuung.

Was ist das bisher größte Projekt für PLANEDS?
Bezogen auf die Anzahl Messstellen ist es der Lackharzbetrieb von Bayer Bitterfeld mit mehr 20.000 Messstellen. Bezogen auf die Anzahl  Signale ist es die Offshore-Plattform "Visund" von Norsk Hydro mit ca. 15.000 Signalen.

Gibt es Performance-Probleme bei großen Projekten?
Nein! Projekte mit unterschiedlichsten Anzahlen von Messstellen haben gezeigt, dass sich PLANEDS stets performant verhält.

Wie wird die Datensicherheit bei Netzwerkbetrieb gewährleistet?
Die entsprechenden Werkzeuge von ORACLE machen den Datentransfer zwischen Clients und Servern abhörsicher.

Wie lange gibt es PLANEDS bereits?
Seit mehr als 20 Jahren unterstützt PLANEDS die Anwender, ohne dass auch nur eine Zeichnung beim Wechsel auf ein neues Release verloren gegangen ist.

Welchen Planungsstil setzt PLANEDS voraus?
PLANEDS passt sich Ihrem Planungsstil an. Weder der Informationsgehalt noch die Planungsreihenfolge werden durch PLANEDS vorgegeben.

Unterstützt PLANEDS Typicals?
Ja! PLANEDS unterstützt Typicals (Typvertreter) bei Stellenplänen (mit oder ohne Spezifikationen) bei einzelnen Mess- und Stellzweigen, bei Schaltschränken, Tafeln, Pulten und Baugruppenträgern. Nach Verwendung eines Typicals kann dieses individuell verändert werden.

Können mit PLANEDS Anlagen geplant werden, in denen ein Feldbus verwendet wird?
Ja!

Stimmt es, dass PLANEDS eine große Zahl von Stammdaten benötigt?
Nein! Je nach Planungsstil kann der Anwender seine Stammdaten auf ein Minimum reduzieren, um erst in der Projektierung die Geräte festzuschreiben. Er kann andererseits aber auch die Stammdaten bis auf die letzte Information spezifizieren. Für beide Philosophien gibt es unter unseren Kunden Beispiele.

Welche Schnittstellen bietet PLANEDS?
Mit dem Modul Neptun bietet PLANEDS eine frei konfigurierbare Schnittstelle, die einen beliebigen Import und Export von Daten ermöglicht.

Ist eine Datenübernahme aus RI-Fließbildprogrammen möglich?
Ja! Es existieren Online-Schnittstellen zum ACPlant Designer (ACFlow 2D) und zu PDS von Intergraph. Zu anderen Systemen werden die Daten in Form von ASCII-Dateien (Text-Format) übernommen.

Bietet PLANEDS eine Schnittstelle zu einem Dokumentenmanagementsystem?
PLANEDS bietet eine Schnittstelle zu Documentum.

Gibt es Schnittstellen zu Leitsystemen?
Aktuell verfügbar sind Online-Schnittstellen zu PCS7 und TELEPERM. Weitere Online-Schnittstellen sind kurzfristig realisierbar.

Zu welchen Systemen gibt es Möglichkeiten zur Datenübernahme?
Es wurden Datenübernahmen von TEPLAN, RUPLAN und AutoCAD im Bereich der CAD/CAE-Systeme realisiert. Im Bereich der Basisplanung wurden Übernahmen aus unterschiedlichen Access-, Excel-, Ingres- und ORACLE-Applikationen realisiert.

Können neue Informationen in PLANEDS eingebracht werden (Customizing)?
Mit den Freien Strukturen kann der Anwender ohne jeden Programmieraufwand das Datenmodell von PLANEDS erweitern. Die neuen Daten sind sofort in der automatisch erzeugten Benutzeroberfläche verfügbar.

Was bietet der Wartungsvertrag?
Die PLANEDS-Wartung beinhaltet die Hotline, Fehlerreleases und alle Leistungsreleases.

Hat PLANEDS eine Online-Hilfe?
Ja!

Welche Kennzeichnungssysteme werden unterstützt?
PLANEDS hat ein flexibel einstellbares Kennzeichnungssystem. Damit sind alle bekannten Kennzeichnungssysteme, wie AKZ oder KKS  einsetzbar.

Wird eine Doppelbelegung von Gerätekanälen abgewiesen?
PLANEDS verfügt über umfangreiche Kontrollmechanismen, die entweder fest "verdrahtet" sind, oder durch die Definition der Stammdaten  aktiviert werden. Eine Doppelbelegung von Kanälen wird durch diese Kontrollmechanismen verhindert.

Wie wird gewährleistet, dass innerhalb eines Ex-Bereichs nur Ex-geschützte Geräte eingesetzt werden?
Dies wird ebenso durch entsprechende Definition der Stammdaten gewährleistet. Außerdem gewährleistet PLANEDS, dass zur Verbindung von  Ex-geschützten Geräten nur Ex-geschützte Kabel verwendet werden.

Kann ich Informationen von Herstellern in PLANEDS hinterlegen?
PLANEDS erlaubt die Hinterlegung von Dokumenten jeglicher Art  und externen "Links", z.B. über Internet auf ein Gerätedatenblatt beim  Hersteller. Außerdem kann das Datenmodell von PLANEDS mit Strukturen (z.B. Formblättern) im Customizing erweitert werden.

Welche Standard-Dokumente sind verfügbar?
PLANEDS verfügt über eine Fülle von Standard-Dokumenten, die nach Wunsch individuell angepasst werden können.PLANEDS bietet  Stellenblätter, Stellenpläne, Stellenlisten, Schaltmatrixen, Anordnungspläne, Anordnungslisten, Belegungslisten, Verschaltungslisten, Kabellisten, Gerätedokumentationen, Symbolkataloge, uvm.

Welches ist das aktuelle Release von PLANEDS?
PLANEDS Release 4.1 

AKTUELLES ...
 
Version 5.0 Rollout erfolgt!
Die Erwartungen der Anwender an ihr Anlagenplanungssystem werden mit den neuen Funktionalitäten von PLANEDS 5.0 noch umfassender erfüllt ...

Neu: Netzwerkübersicht
 Home | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt © 2017 Planets Software GmbH